Um analoge Endgeräte wie Fax-Geräte in Verbindung mit IP- bzw. SIP-basierten Telefonanschlüssen oder Telefonanlagen nutzen zu können, wird ein ATA-Adapter oder FXS-Gateways benötigt. Dieser Artikel erklärt die Möglichkeiten und vergleicht ATA-Adapter welche 1 bis 4 analoge Ports besitzen.

Ein ATA-Adapter (Analog-Telefon-Adapter) dient zum Anschluss von analogen Endgeräten an eine VoIP-basierte Infrastruktur. Die (Audio-) Daten des analogen Endgerätes werden hierbei digitalisiert, in Datenpakete verpackt und digital über ein IP-basiertes Netzwerk übertragen.

ATA-Adapter sind in allen Größen erhältlich: Von 1, 2 über 4 Ports bis hin zu bspw. 32 und mehr Ports. Vom Aussehen ähneln sie denen eines Routers oder eines Switches in vergleichbarerer Größe.

Neben dem Stromanschluss verfügt ein ATA-Adapter meist über 2 verschiedene Anschlussmöglichkeiten:

  • Anschluss analoger Endgeräte:
    Hierfür werden RJ11- oder TAE-Stecker verwendet. Daran lässt sich das analoge Endgerät, verbunden über eine 2-Drahtleitung, anschließen. Oftmals kommt hierbei ein Faxgerät zum Einsatz, aber auch klassische Anrufbeantworter oder nostalgische Telefone sind denkbar.
  • Digitale Seite:
    Zur Anbindung an das Netzwerk wird ein Standard-Ethernet-Port (RJ45-Buchse) verwendet. Neben der physikalischen Verbindung sind hier die technischen Daten des ATA-Adapters zu beachten.

Statt ATA-Adapter wird auch teilweise der Begriff Foreign Exchange Station (FXS-Adapter) verwendet. Hierbei werden die analogen Anschlüsse als FXS-Ports bezeichnet, also als ‚Telefondose‘ mit Schnittstelle zu einer ‚Telefonanlage‘ – in welcher Form auch immer diese dann ausgeführt ist.

ATA-Adapter können auch mit FXO-Ports (Foreign Exchange Office) ausgestattet sein. Diese dienen dazu ein Amt anzuschließen, also einen analogen, PSTN-basierten Telefonanschluss. Verschiedene Use Cases und Einsatzszenarien werden in der nachfolgenden Tabelle dargestellt.

Use Cases und Einsatzszenarien:

FXS Gateway
für analoges Endgerät
Use-Case:
Ein analoges Endgerät soll an einer IP-Telefonanlage oder an einem IP-Telefonanschluss angeschlossen werden.
Vorgehen:
Auf der IP-basierte Telefonanlage ist ein interner SIP-Account einzurichten bzw. der Telefonanbieter muss einen SIP-Account bereitstellen. Diese Zugangsdaten des SIP-Accounts müssen in das FXS-Gateway eingetragen werden, so dass es sich bei der Telefonanlage bzw. beim Telefonanbieter anmelden kann.
FXS Gateway
für analoges Endgerät
Use-Case:
Eine IP-basierte Telefonanlage soll an einen klassischen Telefonanschluss angeschlossen werden.
Vorgehen:
Das FXO-Gateway muss entsprechend konfiguriert werden, so dass es ein SIP-Account bereitstellt. Diese Zugangsdaten werden in der IP-basierten Telefonanlage als ein weiterer Telefonprovider hinterlegt. Ggf. ist der Zusatz zu verwenden, dass der SIP-Account im ‚internen‘ Netzwerk bereit zu stellen ist.
FXS Gateway
für analoges Endgerät
Use-Case:
Eine klassische Telefonanlage soll an einen IP-basierten Telefonanschluss angeschlossen werden.
Vorgehen:
Die SIP-Zugangsdaten des Telefonanbieters müssen bekannt sein und sind im FXS-Gateway zu hinterlegen. Damit kann sich das FXS-Gateway an dem durch den Telefonanbieter bereitgestellten SIP-Account anmelden und über diesen alle ein- und ausgehenden Gespräche leiten.

ATA-Adapter und FXS- oder FXO-Gateways

Wir haben verschiedene ATA-, FXS- oder FXO-Gateways von verschiedenen Herstellern angeschaut. Der Fokus lag hierbei auf Geräten mit 1 bis 4 Ports, welche primär dafür verwendet werden einzelne analoge Endgeräte wie Fax-Geräte in Verbindung mit einer IP-Telefonanlage oder mit einem IP-Telefonanschluss zu nutzen.

Grandstream

Grandstream bietet in der HT-Reihe zahlreiche Gateways für den Anschluss von 1 bis 4 analogen Endgeräten. Sie sind in den letzten 3 bis 5 Jahren erschienen und die Firmware wird regelmäßig aktualisiert.

Weiter bietet Grandstream mit der GXW-Reihe zahlreiche weitere Gatways zur Integration von Analogen- und ISDN-Endgeräten an, welche bis zu 48 FXS-Ports bieten – diese fanden im Weiteren keine Beachtung.

Grandstream
HT801
Grandstream
HT802
Grandstream
HT812
Grandstream
HT813
Grandstream
HT814
Netzwerk
NAT-Router integriert nein nein ja nein ja
LAN Speed 10/100 Mbit 10/100 Mbit 10/100/1000 Mbit 10/100 Mbit 10/100/1000 Mbit
LAN Ports 1 1 2, davon 1x WAN 1x 2, davon 1x WAN
Daten-Transport HTTPS/SIPS/TLS HTTPS/SIPS/TLS HTTPS/SIPS/TLS HTTPS/SIPS/TLS HTTPS/SIPS/TLS
Medien-Transport SRTP SRTP SRTP SRTP SRTP
QoS Layer 2 (802.1Q VLAN, SIP/RTP 802.1p) und Layer 3 (ToS, Diffserv, MPLS)
Verwaltungsprotokoll SNMP, RADIUS, TR-069
Sicherheit (keine weiteren Angaben) Verschlüsselung mit echtem Zertifikat
Analoge Seite
FXS Ports (intern) 1 2 2 1 4
FXO Port (Amt) 0
Signalreichweite 1 km
Fax-over-IP ja (T.38 mit Fallback zu G.711)
Fax Geschwindigkeit 14.4 kBit/s
Weitere Informationen Link
ca. Preis 40,- EUR 45,- EUR 50,- EUR 70,- EUR 90,- EUR

Yeastar

Als weiterer großer Anbieter bietet Yeastar mit der TA-Reihe zahlreiche Gateways für den Anschluss von 4 bis 32 anlogen Endgeräten an. Diese sind bereits ab 2015 auf den Markt gekommen und die Firmware wurde allerdings letztmalig 2016 aktualisiert.

Im Folgenden ein Vergleich der Geräte mit bis zu 4 Ports.

Yeastar
Neogate TA100
Yeastar
Neogate TA200
Yeastar
Neogate TA400
Netzwerk
NAT-Router integriert nein nein nein
LAN Ports 1 1 1
LAN Speed 10/100 Mbit 10/100 Mbit 10/100 Mbit
Daten-Transport HTTPS/TLS HTTPS/TLS HTTPS/TLS
Medien-Transport SRTP SRTP SRTP
QoS Layer 2 (802.1Q VLAN, SIP/RTP 802.1p) und Layer 3 (ToS, Diffserv)
Verwaltungsprotokoll SNMP, RADIUS, TR-069
Sicherheit (keine weiteren Angaben)
Analoge Seite
FXS Ports (intern) 1 2 4
FXO Port (Amt) 0 0 0
Signalreichweite (keine weiteren Angaben)
Fax-over-IP ja (T.38 mit Fallback zu G.711)
Fax Geschwindigkeit 14.4 kBit/s
Weitere Informationen Link Link
ca. Preis 35,- EUR 50,- EUR 115,- EUR

Cisco

Mit der ATA 190-Reihe hat Cisco 3 verschiedene ATA-Gatways im Jahr auf den Markt gebracht:

  • Das ATA 191 hat 2 FXS-Ports
  • Das ATA 191 MP (Multiplatform) bringt eine erweiterte Konnektivität mit (Multiplatform-Version (kompatibel mit  Cisco Webex Calling, BroadCloud and BroadWorks, and other third-party call control system Metaswitch, Asterisk)
  • Das ATA 192 MP bringt verfügt neben der  erweiterten Konnektivität auch einen NAT-Router.

Ältere Modelle wie die Cisco ATA 186 und 188 (Vertrieb seit 2006 eingestellt), das Cisco ATA 187 (Vertrieb 2014 eingestellt) oder das Cisco SPA112 (Vertrieb in 2020 eingestellt) haben wir nicht in den Vergleich mit aufgenommen.

Cisco
ATA191
Cisco
ATA 191 MP
Cisco
ATA 192 MP
Netzwerk
NAT-Router integriert nein nein ja
LAN Ports 1 1 2, davon 1x WAN
LAN Speed 10/100 Mbit 10/100 Mbit 10/100 Mbit
Daten-Transport HTTPS/TLS HTTPS/TLS HTTPS/TLS
Medien-Transport SRTP SRTP SRTP
QoS Layer 2 (802.1Q VLAN, SIP/RTP 802.1p) und Layer 3 (ToS, Diffserv)
Verwaltungsprotokoll SNMP, TR-069
Sicherheit (keine weiteren Angaben)
Analoge Seite
FXS Ports (intern) 2 2 2
FXO Port (Amt) 0 0 0
Signalreichweite (keine weiteren Angaben)
Fax-over-IP ja (T.38 mit Fallback zu G.711)
Fax Geschwindigkeit 14.4 kBit/s
Weitere Informationen Link
ca. Preis 75,- EUR 110,- EUR 110,- EUR

Konfiguration

easybell bietet auf seiner Webseite für verschiedene ATA-Gateways eine Anleitung an, wie diese für easybell zu konfigurieren sind. Die Komplexität ist bei manchen ATA-Gateways nicht zu unterschätzen, denn neben der Netzwerk- und SIP-Konfiguration müssen oft noch die Frequenzen der Hörtöne eingetragen werden.

Empfehlung

Für den Anschluss für 2 bis 4 anlogen Endgeräten wie Fax-Geräten empfehlen wir von Grandstream die ATA-Adapter HT812 oder HT814. Diese bieten einen leistungsfähigen Prozessor, bei welchem das Web-Interface ohne Verzögerung bedient werden kann, einen schnellen Netzwerkanschluss (10/100/1000 Mbit) und zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Weiterhin wird von Grandstream eine aktuelle Firmware bereitgestellt, welche einfach installiert werden kann. Auch nicht zu vernachlässigen ist die von easybell bereitgestellte Anleitung: Die des HT801 kann einfach auf die HT812 bzw. HT814 übertragen werden.

In Verbindung mit dem Telefonanbieter easybell empfehlen wir das ATA-Gateway über eine Virtuelle Durchwahl mit dem SIP-Trunk von easybell zu Verbindung, und die Kommunikation nicht über die Telefonanlage zu schleifen.

Unser Service

Für über uns bestellte ATA-Adapter nehmen wir auf Wunsch die Konfiguration entsprechend den Anforderungen vor: Die des ATA-Adapter als auch die notwendige Konfiguration auf Seiten von easybell.

Mehr Informationen zur easyinttel.de, Internet und Telefon sowie spezielle Angebote für Neu- und Bestandskunden von 3CX und easybell findest du auf der Homepage von easyinttel.de.

easyinttel.de ist Partner von easybell und 3CX. Bei uns erhältst du Internet im Festnetz und professionelle Telefonie-Lösungen von easybell und 3CX. Wir unterstützen dich bei deiner Herausforderung und allen Themen rund um easybell und 3CX. Melde dich einfach bei uns.

Deine nächsten Schritte

Online-Termin
Ein Experte meldet sich bei dir und nimmt sich Zeit um deine Herausforderung zu besprechen.
RÜCKRUF
Persönliches Angebot
Teile uns deine Herausforderung mit und wir erstellen ein unverbindliches Angebot für dein Business.
ANGEBOT
Gratis testen
Erhalte einen SIP-Trunk (1 Jahr) oder Zugang zu den Apps & Telefonanlagen von easybell oder 3CX (30 Tage).
TESTEN

Nichts dabei? Dann versuch es einfach im gemeinsamen Chat mit uns (Icon unten rechts).