Mit dem SIP Ring Switch können durch einen Telefonanruf Schaltvorgänge ausgelöst werden. In diesem Artikel nehmen wir die Konfiguration des SIP Ring Switches in Verbindung mit einer 3CX-Telefonanlage und einem easybell SIP-Trunk Telefonanschluss vor.

Bei Anruf schalten: Mit dem SIP Ring Switch können durch einen Anruf Schaltvorgänge und weitere Aktionen ausgelöst werden. Der SIP Ring Switch stellt hierbei 4 separate Schaltkanäle zur Verfügung. Durch ein An- Aus-, Umschalten oder durch die Ausgabe von Schaltimpulsen können z.B. Türöffner, Schranken und Lichter bedient werden.

Weitere technischen Details können der Webseite des Herstellers entnommen wurde.

Gewöhnlich wird der SIP Ring Switch als IP-Nebenstelle zu einer IP-Telefonanlage konfiguriert. Damit ist er wie ein IP-Telefon eingebunden und erreichbar:

  • Innerhalb der Telefonanlage ist der SIP Ring Switch als Nebenstelle erreichbar und kann über die ihm zugewiesene Nebenstellen-Nummer angerufen werden.
  • Aus dem öffentlichen Telefonnetz ist der SIP Ring Switch unter einer gewöhnlichen Rufnummer erreichbar, wenn eine entsprechende Rufnummernzuweisung innerhalb der Telefonanlage erfolgt ist.

Mit der zunehmenden Verlagerung der Infrastruktur in die Cloud wird auch die Telekommunikations-Infrastruktur in die Cloud verlagert. Wir nehmen dies zum Anlass, den SIP Ring Switch zum einen mit einer IP-Telefonanlage in der Cloud und zum anderen direkt an einem IP-Telefonanschluss zu testen:

  • Cloud-Telefonanlage: Wir haben eine 3CX-Telefonanlage gewählt, welche in der Cloud betrieben wird. Die 3CX-Telefonanlage ist über ihren Fully Qualified Domain Name (FQDN) zu erreichen, welcher auf eine öffentliche IPv4-Adresse zeigt.
  • IP-Telefonanschluss: Hier haben wir einen easybell SIP-Trunk Telefonanschluss mit Rufnummernblock gewählt. easybell ermöglicht das Herauslösen einer Durchwahlnummer aus dem Rufnummernblock und diese als virtuelle Nebenstelle verfügbar zu machen.

Im nachfolgenden haben wir den SIP Ring Switch mit der aktuellen Firmware-Version (Revision: 1.71 vom 14.05.2024) getestet. Die Konfiguration stellen wir nachfolgend dar.

Egal in welcher Konfiguration, wir konnten durch einen Anruf auf der jeweiligen Nebenstelle bei 3CX oder der virtuellen Nebenstelle bei easybell zuverlässig einen Schaltvorgang auf einem der vier möglichen Ausgänge des SIP Ring Switches auslösen.

In der Konfiguration des SIP Ring Switches lässt sich jeder Ausgang individuell konfluieren:

  • Es kann Ein-, Aus- oder Umgeschaltet werden
  • Alternativ können Schaltimpulse ausgegeben werden

Weiterhin verfügt der SIP Ring Switch über weitere Alarm- und Meldefunktionen. So können über

  • E-Mail bei Anwahl bestimmter Nummern für bestimmte Schaltausgänge
  • FTP-Log, wann welcher Output geschaltet wurde oder
  • HTTP-Request zur Ansteuerung von Drittgeräten wie z.B. Kameras

ausgegeben werden. Das Schalten selbst kann

  • neben dem Anruf auf die jeweilige Nebenstelle oder Rufnummer (welche aus Sicherheitsgründen auf bestimmte Rufnummern oder Rufnummernbereiche eingeschränkt werden kann) auch über
  • einen http-Requests oder
  • einen TCP-Socket

ausgelöst werden.

Bei der Verwendung von smarten Türschlössern kennt jeder die Probleme: Die Batterie muss geladen sein, es wird eine App-benötigt, Zugangsdaten, ein kleines Gateway stellt die Verbindung über das Heimnetz mit dem Internet zu einem Cloud-Dienst her. Beim SIP Ring Switch muss sich ’nur‘ eine Rufnummer gemerkt werden. Zumindest wir würden uns mit dem SIP Ring Switch in den eigenen 4 Wänden wohler fühlen, aber hier muss natürlich jeder selbst abwägen.

easyinttel.de ist Partner von easybell und 3CX. Bei uns erhältst du Internet im Festnetz und professionelle Telefonie-Lösungen von easybell und 3CX. Wir unterstützen dich bei deiner Herausforderung und allen Themen rund um easybell und 3CX. Melde dich einfach bei uns.